Kategorie-Archiv: Aktuell

Jetzt gegen Grippe impfen!

Gib der Grippe eine Abfuhr! Gerade, wenn Sie viel mit anderen Leuten/ Kunden Kontakt haben, z.B. als Verkäuferin, Lehrerin usw. ist eine Grippeimpfung sinnvoll und natürlich für alle mit chronischen Krankheiten (z.B. Typ-1 Diabetes, Asthma) und generell jeder ab 60. Lebensjahr sollte sich gegen die Grippe impfen lassen.

Außerdem sollten wir prüfen, ob eine Impfung gegen Lungenentzündung sinnvoll ist. Diese kann gleichzeitig mit der Grippeimpfung erfolgen und muss nicht aufgefrischt werden. Bei der Lungenentzündungsimpfung „Pneumokokken“ reicht eine Dosis für lebenslangen Schutz.

Plakat Grippeschutzimpfung

Plakat Grippeschutzimpfung

Wir sind umgezogen: Neue Adresse Liedlstraße 14

Seit Anfang Oktober finden Sie unsere Praxis in den neuen Räumen im ehemaligen Epple Haus in der Liedlstraße 14, nur drei Häuser weiter von der vorigen Praxis. In den hellen, lichtdurchfluteten und großzügig gestalteten neuen Praxisräumen werden Sie sich bestimmt wohl fühlen! U.a. wurde großer Wert auf Barrierefreiheit und Hygiene gelegt: So ist der Zugang zur Praxis barrierefrei möglich mit großem Parkplatz für Rollstuhlfahrer und ein Aufzug im Gebäude. Sämtliche Tür- und Fenstergriffe sind mit einer antibakteriellen Schicht ausgestattet und im großen barrierefreien WC finden Sie einen selbstreinigenden WC-Sitz vor.

Wir freuen uns jedenfalls riesig in der neuen Praxis zu sein bei unverändertem Team und gleichen Sprechzeiten wie bisher. Übrigens die Filialpraxis in Hohenfurch bleibt ohne Änderung bestehen!

Nur die Samstagssprechstunde ist schon seit Anfang September gestrichen, da unsere Ärzte häufig am Wochenende in der Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Schongau anzutreffen sind.

Bitte merken Sie sich unsere neue Adresse in der Liedlstraße 14 im Herzen von Schongau!

Nur mit Überweisung zum Facharzt!

Bitte zum Quartalsanfang dran denken: Nur mit Überweisung zum Facharzt!
Nur wenn wir die Berichte über Ihre Krankheiten bekommen, können wir über alle Ihre Krankheiten erfahren und z.B. Wechselwirkungen von Medikamenten und unnötige Doppeluntersuchungen verhindern. Auch Atteste und Bescheinigungen z.B. für Reha, Arbeitsamt und Versorgungsamt sind nur möglich, wenn wir über Ihren Krankheitszustand informiert sind. Nur durch einen Befundbericht erfahren wir über Ihre Krankheiten und können gegebenenfalls eine Vorstellung bei Spezialisten/ Krankenhäusern beschleunigen und Sie über die gefundenen Befunde und evtl. vom Facharzt eingeleiteten Maßnahmen und Medikamente ausführlich beraten.
Als Teilnehmer am Hausarztvertrag sind Sie zur Überweisung durch einen Hausarzt verpflichtet. Also nur mit Überweisung zum spezialisierten Facharzt!

Neue Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Schongau

Im Schongauer Krankenhaus wurde neu eine „Bereitschaftspraxis“ eingerichtet, d.h. Sie können im Notfall immer direkt in die Praxis gehen. Folgen Sie einfach den gelben Fußspuren vom Krankenhauseingang zur Bereitschaftspraxis.

Die Praxis hat an Wochenenden und Feiertags von 9 bis 21 Uhr geöffnet, außerdem werktags am Mittwoch und Freitag von 13 bis 21 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag Abends von 18 bis 21 Uhr.

Sollten Sie einen Hausbesuch benötigen, rufen Sie bitte weiterhin über die Telefonnummer 116 117 beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst an.

berprx

BundesArztSuche-App

Mit Ihrem iPhone oder Android Smartphone können Sie einfach und schnell Ärzte und Psychotherapeuten in Ihrer Nähe finden – egal wo Sie sich in Deutschland befinden. Die BundesArztsuche bietet detaillierte Informationen zu den rund 165.000 in Praxen ambulant tätigen Ärzten und Psychotherapeuten in ganz Deutschland. Weitere Infos bei der Kassenärztlichen Bundes Vereinigung.

Hier Download im itunes-Appstore, hier geht´s zum Google Playstore

Kostenloses WLAN

Ab sofort bieten wir Ihnen im Bereich des Wartezimmers in der Praxis in Schongau kostenlosen Internetzugang über WLAN an! Sie können also, falls es mal etwas länger dauert, mit Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop kostenlos über unser WLAN-Netz ins Internet und surfen!

Die Verbindung läuft abgesichert zu unserem Anbieter SorglosInternet und ist für Sie vollkommen kostenfrei! Also nutzen Sie die Wartezeit zum Abruf von E-Mails oder Facebook-Nachrichten! Ein Service Ihrer Hausarzt-Praxis!

Diabetes-Assistentin im Praxisteam

Als Diabetes-Patient werden Sie jetzt in unserer Praxis noch besser versorgt: Arzthelferin Stephanie Wieland hat die Prüfung und Ausbildung zur „Diabetesassistentin DDG“ (Deutsche Diabetes Gesellschaft) erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns mit ihr über diese tolle Leistung!

Als Patient profitieren Sie damit von einer professionellen Diabetes-Versorgung und Beratung z.B. bei der Verhinderung von Folgeerkrankungen, Diabetes-Schulung, Handhabung der Insuline und Ihrer Blutzucker-Einstellung. Auch werden wir in Kürze neue Diabetikerkurse sowie Hypertonie-Schulungen in unserer Praxis anbieten. Mehr Informationen hierzu finden Sie zeitnah auf unserer Homepage.

Wenn Sie also Fragen zu Diabetes haben, dann wenden Sie sich nicht nur an unsere Ärzte sondern auch an Stephanie Wieland!

Lehrarztpraxis der TU München

Seit August 2012 sind wir als Lehrpraxis der Technischen Universität München registriert. Somit werden zweimal im Jahr für jeweils eine Woche Studenten in unserer Praxis sein und einen Einblick in die Hausarztmedizin bekommen. Bitte wundern Sie sich also nicht, wenn noch ein junge(r) Mediziner(in) mit im Sprechzimmer ist. Die Studenten unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Sie freuen sich darauf, den Ablauf in einer Allgemeinarztpraxis kennenzulernen. Helfen Sie mit Ihrem Verständnis mit, dies möglich zu machen.