Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

In unserer großen Praxis bilden wir ständig im vielseitigen Beruf der medizinischen Fachangestellten aus.

Die Medizinischen Fachangestellten MFA (früher Arzthelferin) sind die erste Anlaufstelle in unserer Arztpraxis an der Rezeption oder am Telefon. Die Aufgaben sind dabei recht vielfältig: Patientenannahme, Blutabnahme und Urintests im Labor, Verbände anlegen, Wunden versorgen, Spritzen verabreichen, Ärzten bei Eingriffen oder Untersuchungen assistieren, EKG und Blutdruck messen, Langzeit-EKG anlegen, Lungenfunktion durchführen, an Vorsorgetermine erinnern, schriftliche Arbeiten mit Krankenkassen und Behörden managen, Facharztbriefe am Computer einscannen und zuordnen, die Abrechnung vorbereiten mit Gebührenziffern eintragen, Kartei im Praxisprogramm führen, E-Mails beantworten, Praxismaterial bestellen oder auch selbst Hausbesuche durchführen.

MFA´s sollten kommunikativ sein und müssen z.B. mit  ihren medizinischen Kenntnissen  Notfälle schnell erkennen und reagieren. Also ein sehr abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Beruf, der einem privat in der Familie bei Krankheiten auch weiterhelfen kann.

Die Ausbildung dauert drei Jahre im dualen System, d.h. 3 bis 4 Tage in unserer Praxis und  1-2 Tage in der Berufsschule in Garmisch-Partenkirchen oder auch Marktoberdorf. Bei guten Leistungen kann auf 2,5 Jahre verkürzt werden.

Das Lehrlingsgehalt beträgt z.Zt. im ersten Lehrjahr 865 Euro, im zweiten 910 Euro und im dritten Ausbildungsjahr 960 Euro.

Wir freuen uns über Deine Bewerbung und suchen aktuell zum Ausbildungsstart 1.9.2020 eine Auszubildende (m/w/d) zur MFA! Bewerbung bitte per E-Mail an mail@praxis-kayser.de