Lungenfunktionstest

Bei der Lungenfunktion wird indirekt über das Ein- und Ausatmen der Zustand der Lunge überprüft.

Insbesondere bei Asthma-Patienten oder bwi chronischer Bronchitis – aber auch zur Vorsorge – stellt das kleine Gerät eine gute Untersuchungsmethode dar. Eine Überprüfung der Lungenfunktion gibt Aufschluss über die Atemmechanik der Lunge. Es lassen sich z.B. die Lungenvolumen oder der Atemfluss bestimmen.

Bei Asthmatikern und chronischen Bronchitikern gehört die Lungenfunktion zur Standarduntersuchung und sollte mindestens halbjährlich überprüft werden. Die Parameter geben Hinweise auf eventuelle Störungen in den Bronchien oder den kleinen Atemwegen in der Lunge.

Auch vor Operationen kann sich der Narkorse-Arzt einen Eindruck über die Funktion der Lunge machen und dementsprechende Anästhesie-Verfahren wählen.